Um mit der Anwendung arbeiten zu können, muss für Benutzer ein Benutzerprofil mit aktiviertem Benutzerzugang existieren. Die Benutzerprofile können grundsätzliche alle Benutzer anlegen, Benutzerzugänge können nur von Benutzern angelegt und gepflegt werden, welche die Anwendungsrolle „Administrator” zugewiesen haben.

Nach einer Neuinstallation der Anwendung muss über ein spezielles Verfahren ein erster Benutzer mit der Anwendungsrolle „Administrator” angelegt werden. Erst danach kann man sich über diesen Benutzer erstmalig anmelden und weitere Benutzer erfassen.

Die Benutzerverwaltung erfolgt über die Ansicht „Benutzerverwaltung”, die über das Navigationssteuerelement „Benutzerverwaltung” aufgerufen wird. In einer neuen Anwendung ohne andere Konfiguration für die Anwendungsaktionen, befindet es sich standardmäßig in den Anwendungsaktionen.

Für Benutzer – also Benutzerprofile mit Benutzerzugang – gib es weiterhin Benutzereinstellungen. Über diese kann der Benutzer persönliche Einstellungen oder Vorgaben in der Anwendung vornehmen. Seine eigenen Benutzereinstellungen kann ein Benutzer selbst über das Navigationssteuerelement „Benutzereinstellungen”, aus seinem Benutzerprofil oder aus der Ansicht „Benutzerverwaltung” aufrufen. Administratoren können zusätzlich die Benutzereinstellungen aller Benutzer aufrufen.

Ansicht Benutzerverwaltung

Die Funktionalitäten rund um externe Verzeichnisdienste stehen nur nach Aktivierung und Konfiguration in den Anwendungseinstellungen zur Verfügung.

Aktion Beschreibung
Neues Benutzerprofil Legen Sie ein neues Benutzerprofil an.
Benutzer aus Datei importieren Importieren Sie Benutzer aus einer csv-Datei.
Benutzer aus Verzeichnisdienst importieren Wählen Sie aus dem externen Verzeichnisdienst einen Benutzer aus, um automatisch ein Benutzerprofil und einen Benutzerzugang anzulegen.
Benutzerzugang bearbeiten Bearbeiten Sie die Zugangsdaten des ausgewählten Benutzerprofils. Zu den Zugangsdaten zählen beispielswiese der Benutzername oder die Anwendungsrollen. Um sich an der Anwendung anzumelden, wird ein aktiver Benutzerzugang benötigt.
Passwort ändern Ändern Sie das Passwort des ausgewählten Benutzerprofils.
Benutzereinstellungen bearbeiten Bearbeiten Sie die Benutzereinstellungen des ausgewählten Benutzerprofils. Zu den Benutzereinstellungen gehört beispielsweise die Anwendungssprache oder die E-Mail-Signatur.
Exchange-Zugang verwalten Bearbeiten Sie die Zugangsdaten des ausgewählten Benutzerprofils zu einem Exchange-Server wie zum Beispiel seinen Benutzernamen oder wenn notwendig sein Passwort. Die Informationen werden von der Kalender-Synchronisation benötigt.
Rollenverwaltung öffnen Wechseln Sie zur Verwaltung der Anwendungsrollen. Sie können dort zum Beispiel neue Rollen anlegen.
Datensatz löschen Wählen Sie einen oder mehrere Datensätze aus, um diese aus der Anwendung zu entfernen. Wenn Sie Datensätze löschen, werden auch alle Referenzen auf die gelöschten Datensätze aus in Relation stehenden anderen Datensätzen entfernt. Seien Sie daher mit Löschungen vorsichtig und setzen Sie speziell Adressen lieber auf inaktiv, um die Referenzen zu erhalten.
Ansicht aktualisieren Aktualisieren Sie die Anzeige. Das kann notwendig sein, wenn Datensätze neu angelegt oder geändert wurden, während Sie die Anzeige geöffnet haben.
Export Exportieren Sie die angezeigte Ansicht oder die ausgewählten Datensätze in eine lokale Datei, um sie beispielsweise per E-Mail zu versenden oder auszudrucken.
Filter Blenden Sie die Filterzeile in der Ansicht ein oder aus. Über die Filterzeile filtern Sie die angezeigten Datensätze gezielt nach einzelnen Spalten.
Suchfeld Blenden Sie das Suchfeld in der Ansicht ein oder aus. Über das Suchfeld suchen Sie gezielt Datensätze nach allen in der Ansicht angezeigten Spaltenwerten.
Gruppierung Blenden Sie das Gruppierungsfeld in der Ansicht ein oder aus. Über das Gruppierungsfeld gruppieren Sie die Datensätze in der Ansicht nach einem oder mehreren Spaltenwerten.

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar senden