Workflows erlauben es, beim Eintreten bestimmter Auslöser für Datensätze unter konfigurierbaren Bedingungen automatisch Aktionen sofort oder zu einem bestimmten Zeitpunkt ausführen zu lassen.

Für eine Datentabelle kann es genau einen Workflow geben. Legen Sie mindestens einen Auslöser fest, der eine oder mehrere Aktionen ausführt. Die Aktionen können an Bedingungen geknüpft sein. Aktionen und Bedingungen können beliebig unter einem Auslöser verschachtelt sein. Auslöser, Bedingungen und Aktionen werden in der Reihenfolge geprüft und ausgeführt, in der Sie sie anlegen.

Die Workflows werden von Administratoren in der Anwendungskonfiguration pro Datentabelle festgelegt. Für die Konfiguration von Workflows sind drei Steuerelement notwendig: Auslöser, Bedingungen und Aktionen. Für die Konfiguration der Auslöser und Bedingungen wird der Filtereditor verwendet.

Die technische Arbeitsweise der Workflows wird gesondert erläutert.

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar senden