Zwischen Datensätzen aus unterschiedlichen Datentabellen bestehen sehr häufig Beziehungen oder Abhängigkeiten, die Relationen genannt werden. Die möglichen Relationen werden mittels Relationsdefinitionen in den Datentabellen festgelegt. Die Relationsdefinitionen wiederum beruhen auf allgemeinen Relationstypen.

Relationen bestehen zwischen Quell-Datentabellen und Ziel-Datentabellen. Sie können unterschiedliche Kardinalitäten aufweisen. Relationen werden ausgehend von der Ziel-Datentabelle in den Datentabellen definiert und basieren immer auf vorher konfigurierten Relations-Typen.

Neue Datensätze können bei der Anlage direkt in Relation zu einem geöffneten oder ausgewählten Quell-Datensatz erstellt werden. In Masken können über Relationsauswahlelemente Relationen zwischen dem aktuellen Ziel-Datensatz und auswählbaren Quell-Datensätzen hergestellt werden. In Masken können weiterhin Ziel-Datensätze zum angezeigten Datensatz in Detailansichten angezeigt werden. Über eine Brotkrumen-Navigation können Quell-Datensätze in Masken angezeigt und zu ihnen navigiert werden. In Ansichten und Masken können ausserdem einzelne Datenspalten aus Quell-Datensätzen angezeigt werden.

Feedback

Was this helpful?

Yes No
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Post your comment on this topic.

Post Comment