In der Gruppe „Relationsauswahl” der Maskenkonfiguration befinden sich Steuerelemente, die es erlauben, den aktuellen Datensatz als Ziel mit einem oder mehreren anderen Quelldatensätzen in Relation zu setzen. Die Steuerelemente bieten alle die gemeinsamen Eigenschaften der Masken-Steuerelemente.

dialog-selection-record-gi Auswahldialog

Dieses Steuerelement erlaubt es, den aktuellen Datensatz als Ziel mit anderen Datensätzen aus unterschiedlichen Datentabellen als Quelle in Relation zu bringen. Zur Auswahl und Anzeige wird ein Auswahldialog verwendet. Für sortierbare Relationsdefinitionen erlauben der Auswahldialog sowie das Maskensteuerelement das Sortieren der Quelldatensätze.

Steuerelement Auswahldialog
Eigenschaft Erklärung
Dialogtitel Geben Sie den Titel des Auswahldialoges an, so wie er in der Anwendung angezeigt wird. Achten Sie bei Bedarf auf Übersetzungen in alle Sprachen. Wenn Sie den Dialogtitel leer lassen, wird der Titel des Steuerelements verwendet.
Dialognachricht Wählen Sie die Nachricht, die oben im Auswahldialog angezeigt wird.
Beim Erstellen automatisch Wählen Sie, ob der Auswahldialog automatisch beim Erstellen eines Datensatzes geöffnet wird.
Zusätzliche Bedingung Wählen Sie, ob der Auswahldialog nur unter einer bestimmten Bedingung automatisch beim Erstellen eines Datensatzes geöffnet wird.
Formel Geben Sie eine Formel an. Wenn die Formel ‘wahr’ zurück liefert wird der Auswahldialog automatisch geöffnet. In der Dokumentation finden Sie Verweise zur Syntax.
Beim Bearbeiten automatisch Wählen Sie, ob der Auswahldialog automatisch beim Bearbeiten eines Datensatzes geöffnet wird.
Zusätzliche Bedingung Wählen Sie, ob der Auswahldialog nur unter einer bestimmten Bedingung automatisch beim Bearbeiten eines Datensatzes geöffnet wird.
Formel Geben Sie eine Formel an. Wenn die Formel ‘wahr’ zurück liefert wird der Auswahldialog automatisch geöffnet. In der Dokumentation finden Sie Verweise zur Syntax.
Datentabellen Wählen Sie die Datentabellen, aus denen die Datensätze angezeigt werden, die als Quelle der Relation angeboten werden.
Ansichten Wählen Sie die Ansicht aus, die zur Auswahl des Quell-Datensatzes verwendet wird.
Ansichtenauswahl anzeigen als Wählen Sie aus, wie im Dialog zwischen mehreren Auswahlansichten gewechselt werden kann.
Relationsdefinition Wählen Sie die Relationsdefinition aus, auf deren Basis dieses Steuerelement eine Relation zwischen dem aktuellen Ziel-Datensatz und ausgewählten Quell-Datensätzen erzeugt.
Filter-Steuerelement Wählen Sie ein zweites Steuerelement vom Typ Combobox, das eine Relation zu dem Datensatz beinhaltet, welcher der Quell-Datensatz für die als Filter-Relation angegebene Relation ist. Die Ziel-Datensätze dieser Filter Relation werden dann als Auswahlwerte dieses Steuerelements angeboten. Die beiden Steuerelemente sollten in einer Aktualisierungsgruppe angeordnet sein, damit sich die Auswahl dieses Steuerelements bei einer Änderung innerhalb des anderen Steuerelements aktualisiert.
Filter-Relationstyp Wählen Sie den Relationstyp, welcher aus dem Quell-Datensatz des Filter-Steuerelements zu den Ziel-Datensätzen führt, die als Auswahlwerte für dieses Steuerelement angeboten werden.

Combobox

Dieses Steuerelement erlaubt es, den aktuellen Datensatz als Ziel mit genau einem anderen Datensatz aus mehreren möglichen Datentabellen als Quelle in Relation zu bringen. Zur Auswahl und Anzeige wird eine Combobox verwendet.

Combobox-Steuerelement
Eigenschaft Erklärung
Relationsdefinition Wählen Sie die Relationsdefinition aus, auf deren Basis dieses Steuerelement eine Relation zwischen dem aktuellen Ziel-Datensatz und ausgewählten Quell-Datensätzen erzeugt.
Datentabellen Wählen Sie die Datentabellen, aus denen die Datensätze angezeigt werden, die als Quelle der Relation angeboten werden.
Filter-Steuerelement Wählen Sie ein zweites Steuerelement vom Typ Combobox, das eine Relation zu dem Datensatz beinhaltet, welcher der Quell-Datensatz für die als Filter-Relation angegebene Relation ist. Die Ziel-Datensätze dieser Filter Relation werden dann als Auswahlwerte dieses Steuerelements angeboten. Die beiden Steuerelemente sollten in einer Aktualisierungsgruppe angeordnet sein, damit sich die Auswahl dieses Steuerelements bei einer Änderung innerhalb des anderen Steuerelements aktualisiert.
Filter-Relation Wählen Sie die Relation, welche aus dem Quell-Datensatz des Filter-Steuerelements zu den Ziel-Datensätzen führt, die als Auswahlwerte für dieses Steuerelement angeboten werden.
Inhalt umbrechen Wählen Sie, ob der Inhalt der Auswahlliste umgebrochen werden soll oder nicht.

Projektauswahl

Dieses Steuerelement erlaubt es, einen Datensatz zu mehreren Projekten in Relation zu setzen. Hierbei werden einige Besonderheiten der Projektauswahl berücksichtigt.

Es entspricht ansonsten dem Auswahldialog.

Terminbesitzer-Auswahl

Dieses Steuerelement erlaubt die Auswahl eines Terminbesitzers. Dabei werden Benutzer¬profile aus der Auswahl entfernt, für die der aktuelle Benutzer keine Termine erstellen darf, weil es sich um Benutzer mit einer inaktiven oder nur lesenden Exchange-Synchronisation handelt.

Es entspricht ansonsten dem Auswahldialog.

Tokenliste

Dieses Steuerelement erlaubt es, den aktuellen Datensatz als Ziel mit anderen Datensätzen aus unterschiedlichen Datentabellen als Quelle in Relation zu bringen. Zur Auswahl und Anzeige wird eine Tokenliste verwendet.

Tokenliste-Steuerelement
Eigenschaft Erklärung
Neue Werte erlauben Wählen Sie, ob es dem Benutzer möglich sein soll, neue Quelldatensätze über das Steuerelement zu erzeugen.
Datentabelle für neuen Datensatz Wählen Sie die Datentabelle, in der ein neuer Quelldatensatz erzeugt wird.
Datenspalte Wählen Sie die Datenspalte des Quelldatensatzes aus, in welcher der neue Wert gespeichert wird.
Relationsdefinition Wählen Sie die Relationsdefinition aus, auf deren Basis dieses Steuerelement eine Relation zwischen dem aktuellen Ziel-Datensatz und ausgewählten Quell-Datensätzen erzeugt.
Datentabellen Wählen Sie die Datentabellen, aus denen die Datensätze angezeigt werden, die als Quelle der Relation angeboten werden.
Ansichten Wählen Sie Ansichten für alle Datentabellen aus. Wenn Sie das Feld leer lassen, werden für alle Datentabellen Standardansichten verwendet.

Feedback

Was this helpful?

Yes No
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Post your comment on this topic.

Post Comment