Eine Maske dient zum Anlegen, zur Anzeige und zum Ändern von Datensätzen. Eine Maske zeigt immer Datensätze aus genau einer Datentabelle an, wobei es für eine Datentabelle beliebig viele Masken geben kann.

Beim Erstellen einer neuen Maske werden die wichtigsten Eigenschaften der Maske automatisch abgefragt. Die Eigenschaften Layout, Datentabelle und Typ sind später nicht mehr änderbar. Alle anderen Einstellungen können Sie später als Eigenschaften der Maske selbst in der Maskenkonfiguration beliebig ändern.

Für das Öffnen einer Maske legen Sie fest, ob der Datensatz zum Lesen oder Bearbeiten geöffnet wird. Über spezielle Steuerelemente können Anwender zwischen dem Lese- und Bearbeitenmodus wechseln. Im Lesemodus können die Maskensteuerelemente einfacher dargestellt werden. Dadurch ist das Öffnen eines Datensatzes im Lesemodus schneller als im Bearbeitenmodus.

Eigenschaft Erklärung
Allgemeine Einstellungen
Name Vergeben Sie einen Namen für dieses Element. Der Name wird in der Anwendung nirgendwo angezeigt und nur in der Anwendungskonfiguration verwendet.
Vor Aktualisierung schützen Wählen Sie, ob diese Konfiguration bei einer Aktualisierung nicht überschrieben wird. Für das Ersetzen der Konfiguration hat diese Einstellung keine Auswirkung.
Titel Geben Sie den Titel des Steuerelements so an, wie er in der Anwendung angezeigt wird. Achten Sie bei Bedarf auf Übersetzungen in alle Sprachen. Sie können den Titel auch leer lassen.
In Bearbeitenmodus öffnen Wählen Sie, ob die Maske automatisch im Bearbeitenmodus geöffnet wird. Alternativ wird sie zum Lesen geöffnet und kann durch entsprechende Navigationssteuerelemente in den Bearbeitenmodus gewechselt werden.
Navigation Wählen Sie die Menübandnavigation, die für diese Maske verwendet wird.
Layout Wählen Sie den grundlegenden Maskenaufbau für diese Maske.
Typ Wählen Sie den Typ der Maske.
Druckvorlage Wählen Sie eine MS Word Vorlage aus, welche zum Ausdrucken dieser Maske verwendet wird.
Datentabelle Wählen Sie die Datentabelle, welche dieser Maske zugrunde liegt.
Beschreibung Beschreiben Sie dieses Element.
Maskensteuerung Wählen Sie eine Maskensteuerung aus, welche für diese Maske verwendet wird. Über eine Maskensteuerung werden programmatische Anpassungen und Erweiterungen vorgenommen, die über die Anwendungskonfiguration nicht möglich sind.
Berechtigungen
Sichtbar für Wählen Sie die Rollen oder Benutzer, für die das Steuerelement angezeigt wird. Wenn Sie nichts wählen, ist das Steuerelement grundsätzlich sichtbar.
Dashboard
Dashboard aktivieren Wählen Sie aus, ob neben der Maske ein Dashboard angezeigt wird.
Dashboard initial öffnen Wählen Sie aus, ob das Dashboard bei ersten Öffnen der Maske geöffnet ist. Ab dann wird das Dashboard für diese Maske immer so geöffnet, wie der Benutzer es zuletzt eingestellt hat.
Dashboard Wählen Sie das Dashboard, das angezeigt wird.
Zusätzlicher Parameter Geben Sie eine Formel ein, um den weiteren Parameter ‘AdditionalKey’ zu berechnen. Informationen zur Syntax der Formelsprache finden Sie in der Dokumentation.

Zum Aufbau einer Maske stehen im Designer der Maskenkonfiguration die folgenden Gruppen von Steuerelementen zur Verfügung:

Viele Eigenschaften der unterschiedlichen Werkzeuge innerhalb der Maskenkonfiguration sind für viele Werkzeuge gleich. Diese werden in den Gemeinsame Eigenschaften beschrieben.

Feedback

Was this helpful?

Yes No
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Post your comment on this topic.

Post Comment