Eine Anwendung wird aus unterschiedlichen Elementen konfiguriert. Für die meisten dieser Elemente wird der Designer als Konfigurationsoberfläche verwendet.

Konfigurationsobjekt Beschreibung
Datenmodell
Datentabelle In Datentabellen werden die grundlegenden Datenstrukturen der Anwendung festgelegt. Legen Sie Datenspalten und deren Datentypen fest und legen Sie Validierungen für die Datenspalten fest. Führen Sie nach Änderungen an einer Datentabelle einen Neustart der Anwendung aus.
Teil-Datentabelle In Teil-Datentabellen werden Datenspalten und Validierungen konfiguriert, um sie als Teil von Datentabellen zu verwenden. Teildatentabellen können in Datentabellen mehrfach auftreten. Führen Sie nach Änderungen an einer Teildatentabelle einen Neustart der Anwendung aus.
Relationstyp Ein Relationstyp definiert eine grundsätzliche Relation zwischen unterschiedlichen Datentabellen. Die genaue Ausprägung dieser Relation wird über Relationsdefinitionen in den Datentabellen bestimmt.
Suchindex Über Suchindexe konfigurieren Sie, welche Daten aus Datentabellen für die Suche indexiert und an den Suchdienst übergeben werden.
Darstellung
Maske Eine Maske dient zum Anlegen, zur Anzeige und zum Ändern von Datensätzen. Eine Maske zeigt immer Datensätze aus genau einer Datentabelle an, wobei es für eine Datentabelle beliebig viele Masken geben kann.
Teilmaske Teilmasken können in Masken für die selben Datentabellen verwendet werden, um die selben Elemente in unterschiedlichen Masken verwenden zu können. Erstellen Sie wenn immer möglich Teilmasken für Basis-Datentabellen, um sie in möglichst vielen Masken verwenden zu können.
Ansicht In Ansichten werden mehrere Datensätze spaltenorientiert angezeigt. Aus Ansichten heraus können Datensätze geöffnet werden. Durch Filter werden nur bestimmte Datensätze einer Datentabelle angezeigt. Ansichten bieten unterschiedliche Such- und Gruppierungsfunktionen.
Kalenderansicht In Kalenderansichten werden Kalendereinträge gemäß der gewählten Ansichtsarten dargestellt. Aus Kalenderansichten können Kalendereinträge geöffnet werden.
Navigation In Navigationskonfigurationen werden die Aktionen definiert, die als Anwendungsmenü, Anwendungsaktionen oder aber in den Menübändern von Masken und Ansichten zur Verfügung stehen.
Seite Auf einer Seite werden Widgets angezeigt. Eine Seite kann durch Zeilen und Spalten strukturiert werden. Seiten können über die Navigation aufgerufen werden.
goMobile Pro
Mobile Maske Eine mobile Maske wird zur Anzeige von Datensätzen in der goMobile Pro – App verwendet.
Mobile Anwendungsnavigation In der mobilen Anwendungsnavigation werden die Anwendungsbereiche für den mobilen Zugriff auf die Anwendung über die goMobile Pro App festgelegt. Der Einstieg in die Anwendungsbereiche erfolgt über unterschiedliche Suchen und eine Darstellung der Suchergebnisse als Listen.
Weiteres
Bericht Berichtsgenerator zum Erzeugen von Berichten.
Dashboard Dashboards erlauben über einzelne Dashboard-Widgets die Auswertung und Analyse von Daten.
Workflow Für eine Datentabelle kann es genau einen Workflow geben. Legen Sie mindestens einen Auslöser fest, der eine oder mehrere Aktionen ausführt. Die Aktionen können an Bedingungen geknüpft sein. Aktionen und Bedingungen können beliebig unter einem Auslöser verschachtelt sein. Auslöser, Bedingungen und Aktionen werden in der Reihenfolge geprüft und ausgeführt, in der Sie sie anlegen.