Die Anwendung verfügt über eine generische OData – Schnittstelle, über die REST basierende Datendienste lesend auf freigegebene Daten der Anwendung zugreifen können.
Dazu werden Ansichten für die Verwendung üer OData freigegeben. Alle Informationen, welche in Ansichten ausgegeben werden können, stehen dann per OData zur Verfügung. Beachten Sie die folgenden Hinweise.

  • Inhalte werden in der Anzeigesprache des Benutzers, welcher sich für die OData-Abfrage authentifiziert hat, übertragen.
  • Berechtigungen, speziell Leseberechtigungen des Benutzers, werden berücksichtigt.
  • Für Auswahllistenwerte wird nur die GUID des konkreten Auswahlwertes übergeben. Über die OData-Abfrage „odataenum” können die GUIDs in die konkreten Werte übersetzt werden.
  • Mehrfachgruppierungen werden in einzelne komplette Datenzeilen aufgelöst.
  • Für Relationsspalten werden automatisch zwei zusätzliche Spalten mit der GUID sowie dem Typ des Quelldatensatzes erzeugt.

Die Schnittstelle ist über „[Pfad zur Anwendung]/odata” bzw. „[Pfad zur Anwendung]/odata/OData-Name einer freigegebenen Ansicht” aufrufbar.

Informationen über endgültig gelöschte Datensätze sind über „[Pfad zur Anwendung]/odata/ODataDeletedObjects” abrufbar. Auch Papierkorb-Ansichten können für den Zugriff über OData freigegeben werden. Zum Löschen gibt es hier weitere zusammenhängende Informationen.

Eigenschaft Beschreibung
Oid Oid des gelöschten Datensatzes.
OrmTypeGuid Orm-Typ des gelöschten Datensatzes.
MigrationId Migration-ID des gelöschten Datensatzes.
Recycled Zeitpunkt des In-den-Papierkorb-Schiebens vor der Löschung (kann NULL sein).
RecycledByGuid Profil-ID des Benutzers, der den Datensatz vor seiner Löschung in den Papierlkorb verschoben hat (kann NULL sein).
Deleted Zeitpunkt der finalen Löschung des Datensatzes.
DeletedBy Profil-ID des Benutzers, der den Datensatz final gelöscht hat.